Stadtteil Informationen

Willkommen in Duisburg-Serm.

In den Feldern zwischen Düsseldorf-Wittlaer und Duisburg liegt die kleine Ortschaft Serm, die eine der südlichsten Stadtteile Duisburgs darstellt.

Restaurants in Serm

Serm ist ein gewachsener, idyllischer Stadtteil. Auf der Dorfstraße, die quer durch den Ort führt, finden sich kleine Gaststätten, Handwerksbetriebe, Bauernläden und ein Bäcker, die den dörflichen Charakter Serms unterstreichen.

Zum großen Wochen-Einkaufen geht es in die umliegenden Stadtteile Mündelheim und Huckingen, die Sie in wenigen Minuten mit dem Auto erreichen.

Kindergarten in Serm

Im „Dörfchen“ gibt es einen Kindergarten. Schulen befinden sich in den umliegenden Stadtteilen und sind mit dem Bus gut zu erreichen.

Kultur und Landschaft in Serm

Der Ort selber und vor allem das ländliche Umland locken einen schnell vor die Türe zu einem ausgiebigen Spaziergang. Hier geht es vorbei an alten, idyllischen Fachwerkhäusern, einer kleinen Kapelle und über schier endlose Feldwege. Beim Bauern können Sie direkt auf dem Nachhauseweg ein paar frische Sachen einkaufen.

Nahverkehr in Serm

Auch mit der Buslinie 946 kommen Sie schnell in die angrenzenden Stadtteile. Ebenso erreichen sie mit ihr die Bahnhaltestelle „Am Kesselsberg“, von wo aus Sie in die Zentren von Düsseldorf und Duisburg gelangen.

Über die B288 geht es nach Krefeld, die B8 bringt Sie nach Düsseldorf, die A59 nach Duisburg und die A524 nach Ratingen und zum Kreuz Breitscheid.

Bus 946 zwischen St. Anna Krankenhaus – Duisburg und Duis. Großenbaum Bf West – Duisburg

Sie wohnen in Duisburg-Serm und haben für Ihre neuen Nachbarn echte Insidertipps? Dann freuen wir uns auf Ihre E-Mail und nehmen gerne Ihren Vorschlag in unsere Stadtteil-Infos auf. Hier geht es zu unserem Kontaktformular.