Immobilienvermietung - Wissenswertes rund um die Immobilie





UNSERE ANTWORT AUF DAS BESTELLERPRINZIP

Seit Juli 2015 ist das Gesetz zum Bestellerprinzip für die Vermietung von Wohnimmobilien in Kraft getreten. Vermieter müssen, sofern Sie den Makler beauftragt haben, als „Besteller“ für das Maklerhonorar aufkommen. Einzige Ausnahme: der Miet-Interessent erteilt dem Makler einen Suchauftrag und für das später vermittelte Mietobjekt liegt zu dem Zeitpunkt noch kein Vermittlungsauftrag vor. [Lesen Sie mehr…]

NICHT EINMAL DIE HÄLFTE DER DEUTSCHEN BESITZT EIN EIGENHEIM

Deutschland, das Land der Mieter. Ob die Bundesrepublik diesen Status wohl jemals verlieren wird? Schon lange ist bekannt, dass es in Deutschland nur wenige Immobilienbesitzer gibt. Anstatt zu kaufen, mieten die Deutschen lieber. Daran hat sich in den letzten zehn Jahren nichts geändert, wie aktuelle Zahlen zeigen. Mit einer Eigentümerquote von 47,5 Prozent steht Deutschland im europäischen Vergleich schlecht da. Doch woran liegt das? [Lesen Sie mehr…]

DAS JUNGE DEUTSCHLAND LIEBT DIE STADT

Das Leben auf dem Land wird immer älter und die Städte Deutschlands explodieren mit jungen zugezogenen Menschen. So die aktuelle Bilanz. Bis in die Mitte der 2000er war es noch genau andersherum: Die Menschen in den ländlichen Regionen waren im Durchschnitt jünger als die Stadtbewohner. Doch seit einigen Jahren werden die Großstädte quasi von jungen Menschen überlaufen. Das sorgt teils für Wohnraummangel in den Metropolen und Strukturprobleme auf dem Land. [Lesen Sie mehr…]

CORONAVIRUS UND VERMIETER

Erste große Unternehmen verlangen bereits die Stundung der Miete. Was ist, wenn Privatpersonen ebenfalls wegen virusbedingten finanziellen Ausfällen ihre Miete nicht mehr zahlen können? Gleichzeitig hat der Deutsche Bundestag beschlossen, dass Mietern nicht gekündigt werden darf, wenn sie ihre Miete wegen der Corona-Krise nicht mehr zahlen können. Was können Vermieter also tun? [Lesen Sie mehr…]

SO BEKOMMEN SIE IHRE TRAUMIMMOBILIE TROTZ HOHER NACHFRAGE

Wird ein neues Immobilieninserat in einem Portal eingestellt, melden sich sofort dutzende von Interessenten für eine Besichtigung. Viele Immobilien schaffen es erst gar nicht ins Netz, sondern werden direkt an Bekannte oder Nachbarn verkauft. Die Suche nach der Traumimmobilie zieht sich daher oftmals über mehrere Monate oder Jahre hin. Wir haben deshalb die wichtigsten Tipps vom Profimakler zusammengefasst, mit denen Sie mehr Erfolgschancen auf dem Immobilienmarkt haben. [Lesen Sie mehr…]

IST UNTERVERMIETEN DER BESTE EINBRUCHSCHUTZ?

So sehr sich Hauseigentümer auch auf den Urlaub freuen, ein wenig Unsicherheit bleibt immer. Schließlich ist die Urlaubszeit auch die Hochsaison für Einbrecher. Die spionieren gezielt Einfamilienhausiedlungen aus und schauen, welche Nachbarn für längere Zeit nicht zu Hause sind. Wer sein Eigenheim während des Urlaubs selbst zur Ferienwohnung macht, macht es den Verbrecherbanden hingegen schwer. [Lesen Sie mehr…]

DEUTSCHER MIETMARKT – WO ES AM TEUERSTEN UND AM BILLIGSTEN IST

Die gute Nachricht vorweg: Die Mietpreise in Deutschland steigen nicht so exorbitant, wie oft behauptet, stagnieren tun sie jedoch trotzdem nicht. Zumindest im deutschlandweiten Schnitt. Das zeigt der gerade vorgestellte Wohn-Preisspiegel des Immobilienverbands Deutschland. Im Detail betrachtet zeigt sich jedoch, dass in einigen Metropolen und Regionen der Zenit bereits erreicht ist. [Lesen Sie mehr…]

WANN KOMMT DIE VIRTUELLE WEG-VERSAMMLUNG?

Bin ich hier im falschen Raum gelandet? Das hat sich sicherlich schon der eine oder andere Wohnungseigentümer gedacht, der bei der WEG-Versammlung statt vollen Stuhlreihen bloß gähnende Leere vorfand. Warum kann die Eigentümerversammlung also nicht einfach online stattfinden? Ob 360-Grad-Rundgang oder Smart Home: Die Digitalisierung macht für Eigentümer vieles einfacher. Doch wenn es um die virtuelle WEG-Versammlung geht, ist das Recht scheinbar noch nicht so weit. [Lesen Sie mehr…]